Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist eine aus China stammende Heilkunde, die im Verlauf von über 2000 Jahren einen bedeutenden Erfahrungsschatz in der Behandlung von Krankheiten angesammelt hat und sich – innerhalb eines im Wesentlichen einheitlichen Medizinsystems – systematisch weiterentwickelt. Neben organischen Störungen kommt den Lebensäußerungen und Empfindungen des Menschen in der TCM eine bedeutende Rolle zu. Appetit, Durst, Temperaturverhalten, Schlaf, Verdauung, Emotionen, Schmerzen etc. sind wichtige Orientierungspunkte dieses ganzheitlichen und energetisch ausgerichteten Ansatzes.

Die TCM hat auch im westlichen Kulturkreis zunehmend an Popularität gewonnen. Die TCM integriert heutzutage moderne wissenschaftliche Erkenntnisse in ihr bestehendes System, so dass man zunehmend auch einfach von "Chinesischer Medizin" spricht.

Unser Leistungsspektrum im Bereich TCM  im Gesundheitszentrum „EINS“:

Ausführliche TCM-Anamnese

Akupunktur

Ohrakupunktur

Verordnung von chinesischen Heilkräutern

Schröpfkopfbehandlung

Guasha (spezielle Massageform)

Tuina (spezielle Massageform)

Ernährungsberatung

 

Weitere Informationen zur Traditionellen Chinesischen Medizin und dem gesamten Leistungsspektrum der TCM-Ambulanz am Immanuel Krankenhaus Berlin-Wannsee erhalten Sie hier:

http://naturheilkunde.immanuel.de/traditionelle-chinesische-medizin-tcm/