Gesund bewegen


Gesundheitssport zeichnet sich dadurch aus, dass die individuellen gesundheitlichen Ressourcen gestärkt werden – ohne Leistungsdruck. Gesundheitssport soll Sie im notwendigen Maße fordern, aber nicht überfordern.

Die vier gesundheitlich relevanten Komponenten Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination werden in allen unseren Trainingsgruppen berücksichtigt. Je nach Zielsetzung werden in den Angeboten jedoch unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Ihr Wohlergehen steht dabei stets im Mittelpunkt!

Folgende Gruppenangebote können wir Ihnen am Standort Zehlendorf anbieten:

Gesundheitstraining


Das vielseitige Gesundheitstraining stärkt Ihre Leistungsfähigkeit und Gesundheit bei allgemein mangelnder Bewegung. Insbesondere (Wieder-) Einsteiger sollten in der Anfangsphase keinesfalls auf professionelle Betreuung verzichten. Deshalb werden Sie bei uns von Sportwissenschaftlern betreut, die alle Übungen Ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen. Wir bieten Ihnen ein individuelles Training in Kleingruppen mit präventivem Fokus.


Ziele

  • Erhalt und Verbesserung der individuellen Leistungsfähigkeit
  • Steigerung des Wohlbefindens und der Lebensfreude
  • Gewichtsabnahme und -stabilisierung

Beckenbodentraining


Bei unserem Beckenbodentraining steht eine spezielle Gymnastik zur Kräftigung des Beckenbodens im Zentrum. Besonders effektiv ist das Vibrationstraining mit dem Galileo™. Einfache Übungen auf der elektronisch gesteuerten Vibrationswippe erzeugen unwillkürliche Muskelkontraktionen. Schon Trainingseinheiten von zwei bis drei Minuten führen zu einer spürbaren Kräftigung und Stabilisierung der Beckenbodenmuskulatur.


Ziele

  • Vermeidung von Blasenschwäche (Stress-Inkontinenz)
  • Sensibilisierung und Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur

Diabetessport


Regelmäßige Bewegung ist eine der besten Therapien, um einer gestörten Glucosetoleranz entgegenzuwirken und Folgeerkrankungen des Diabetes Typ II zu vermeiden. Die erhöhte Muskelarbeit bei Bewegung verbessert zudem die Insulin-Sensitivität der Muskelzellen.


Ziele

  • Senkung des Blutzuckers und Blutdrucks
  • Unterstützung bei Gewichtsabnahme und -stabilisierung
  • Schutz vor Arterienverkalkung (Arteriosklerose)

Herzsport


Der Herzsport richtet sich an Patienten mit unterschiedlichen Herzerkrankungen und Leistungsfähigkeiten. Sie trainieren unter ärztlicher Aufsicht, um Ihren Alltag wieder „fit“ bewältigen zu können. Das Angebot richtet sich an Patienten ab Reha-Phase III.


Ziele

  • Senkung des Risikos eines erneuten Infarkts
  • Senkung erhöhter Blutwerte
  • Stärkung des Immunsystems

Krafttraining


Eine kräftige Muskulatur stabilisiert den Stütz- und Bewegungsapparat und lässt Sie die Belastungen des Alltags weniger spüren. Besonders empfehlenswert ist das Training bei Rückenbeschwerden, Gelenkersatz, niedrigem Blutdruck oder Osteoporose.


Ziele

  • Stärkung der Muskulatur
  • Schutz vor Verletzungen, z.B. bei Stürzen
  • Linderung von Gelenkschmerzen

Lungensport


Für Menschen mit einer Chronisch Obstruktiven Lungenerkrankung (COPD), Asthma oder Emphysem bieten wir ein individuell abgestimmtes Training an. Ihre Muskelkraft wird wieder gesteigert und Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination werden verbessert. Daneben lernen Sie unter Anleitung eine entspanntere und ökonomischere Atemtechnik.


Ziele

  • Steigerung der Lungenfunktion und des Lungenvolumens
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Steigerung des Selbstvertrauens

Osteoporosetraining


Unser spezielles Osteoporose-Aktivprogramm lindert Schmerzen und hilft Ihnen, Stürze zu vermeiden. Ein abwechslungsreiches Galileo™- und Krafttraining unter qualifizierter Anleitung führt zu einer Steigerung von Kraft, Beweglichkeit und Koordination. So gewinnen Sie mehr Sicherheit im Alltag. Das Osteoporosetraining eignet sich sowohl als präventive Maßnahme wie auch im Zuge der Rehabilitation.


Ziele

  • Stärkung der Knochenstruktur
  • Schutz vor Knochenbrüchen, z.B. bei Stürzen
  • Steigerung der Kraft und Beweglichkeit

Rückentraining


Wer Schmerzen hat, neigt dazu, sich zu schonen und Bewegungen zu vermeiden. Ein Teufelskreis beginnt. Um diesem zu entkommen, empfehlen wir gezieltes Training zur Stärkung der Rückenmuskulatur. Ziel ist die Wiederherstellung und Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit. Speziell die Faktoren Kraft, Beweglichkeit und eine verbesserte Bewegungssteuerung (Sensomotorik) stehen dabei im Fokus.


Ziele

  • Linderung bzw. Beseitigung von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen im Rückenbereich
  • Steigerung der Muskelfunktionsfähigkeit
  • Lokalisierung und gezieltes Training muskulärer Defizite

SenTis


Bei der sensomotorischen Tiefenstabilisierung (SenTis) werden insbesondere die gelenknahen, tiefliegenden Muskeln angesprochen. Es wird an einem System aus Schlingen und Seilen mit dem eigenen Körpergewicht gearbeitet und Ihre Muskeln auf einzigartige Weise neu aktiviert. SenTis hilft oft unmittelbar gegen Schmerzen und Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule, dem Nacken, der Schultern, Hüfte und den Knien. Neben der Verbesserung der Bewegungs- und Gelenkfunktion werden auch die Kraft und Stabilität in kurzer Zeit gesteigert.


Ziele

  • Leistungs- und Kraftsteigerung
  • allgemeines Gesundheits- und Präventionstraining
  • Erhalt von Kraft und Koordination im Alter (Steigerung des Reaktionsvermögens und Sturzprophylaxe)